Herzlich Willkommen beim Medienzentrum Altötting

ACHTUNG! geänderte Öffnungszeiten
während der Schulzeit: Mo - Di - Do 13:00 - 16:00 Uhr (Mittwoch geschlossen)
Während der Ferien und schulfreien Tage: Nur nach Anmeldung

Telefon: 08671 50 73 222

Luftverschmutzung

Mediennummer: 4679418 (DVD-Video)

Mediennummer: 5565907 (Web-DVD)

 

Die Analyse von Autoabgasen und die Untersuchung von menschlichem Lungengewebe belegen, dass Feinstaub und Stickoxide Gesundheitsschäden verursachen. Smogalarm in Peking zwingt eine Familie, ihr Kind nicht ins Freie zu lassen. Forscher simulieren, wie aus den Abgasen von Benzin- und Dieselmotoren durch chemische Reaktionen Krebs verursachender Feinstaub und Ozon entstehen. Zu den Hauptverursachern der Luftverschmutzung gehört der Straßenverkehr, vor allem ältere Dieselfahrzeuge. Lösungsansätze zur Luftverbesserung sind Fahrverbote sowie Elektrofahrzeuge und Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb.

Zusatzmaterial: Zusätzliche Filmclips; Fotos; Diagramme; Texttafeln; Schaubilder; Arbeitsblätter; interaktive Arbeitsblätter (für Whiteboards geeignet)

Adressatenempfehlung: Alle Schularten,  ab Klasse 8

Fach: Erdkunde, Weltkunde, Chemie, Biologie, Natur und Technik

Informationen im Netz kompetent beschaffen

 

Mediennummer: 4677605 (DVD-Video)

 

Die didaktische DVD hinterfragt zunächst die Glaubwürdigkeit von Nachrichten im Netz und zeigt, wie sich Falschmeldungen wie eine Lawine im Internet, in sozialen Netzwerken, über Instant-Messaging-Dienste wie WhatsApp oder via Twitter rasend schnell und weltweit verbreiten. Der Film skizziert an Beispielen, wer Interesse an Falschmeldungen im Netz haben könnte.

Die DVD sensibilisiert dafür, welche Kriterien es für glaubhafte Quellen und Nachrichten gibt, und zeigt, wie Urheber erkannt werden können und wie ein Impressum zu lesen ist. Sie vermittelt als Schwerpunkt Kompetenz im Umgang mit Suchmaschinen und Enzyklopädien im Netz.

So geht die DVD darauf ein, wie kompetent recherchiert werden kann. Sie stellt unter anderem dar, wie ein Artikel bei Wikipedia aufgebaut und mit Quellen hinterlegt ist. Sie gibt Hinweise, wie man selbst als Autor auftritt und welcher Kriterien und Schritte der Recherche es bedarf, um einen Artikel zu erstellen.

Zusatzmaterial: Begleitmaterialien

Adressatenempfehlung: Alle Schularten,  ab Klasse 5

Fach: Medienpädagogik, Aktive Medienarbeit

 

 

Die kleine Benimmschule 11 - Fake News

Mediennummer: 46500111 (DVD-Video)

Mediennummer: 55500063 (Web-DVD)

Der 11-jährige Jonathan ist stolz, als seine Mutter sich von ihrer Bürgerinitiative zur Kandidatin für die nächste Bürgermeisterwahl aufstellen lässt. Doch schon bald erscheinen die ersten falschen Darstellungen dazu im Internet. Anfänglich werden nur ausgedachte Interviews veröffentlicht und Bilder in einem falschen und negativen Zusammenhang gebracht. Dann aber greift ein Unbekannter mit einem Fake-Account die ganze Familie an. Besonders ärgert es Jonathan, dass Mitschüler und Freunde jedes Wort im Netz für bare Münze nehmen und unkritisch weiter verbreiten. Jonathan handelt. Er nutzt seine Computerkenntnisse, um auf die Spur desjenigen zu kommen, der seiner Familie schadet, denn er hat einen Verdacht.

- Was sind Fake News?
- Wie erkennt man Fake News und wie reagiert man darauf ?
- Falschdarstellungen und irreführender Umgang mit Bildmaterial
- Fake-Interview, Fake-Profil, Social Bot
- Unreflektiertes Weiterverbreiten
- Persönliche Auswirkungen aus kindlicher Sicht

Adressatenempfehlung: Alle Schularten,  ab Klasse 5

Fake News?!

Mediennummer: 4611289 (DVD-Video)

Mediennummer: 5511289 (Web-DVD)

 

Gerade Jugendliche informieren sich häufig in sozialen Netzwerken oder Blogs über aktuelle Ereignisse und stoßen dabei auch auf sogenannte Fake News. Der Begriff ist derzeit in aller Munde - doch um was geht es hier eigentlich? Die Produktion vermittelt, was Fake News, Social Bots und Echokammern sind, wie dieses Prinzip funktioniert und wer davon profitiert. Zudem wird gezeigt, wie man Fake News erkennt und sich vor Manipulation schützen kann.

Zusatzmaterial: DVD-ROM-Teil: 8 Arbeitsblätter PDF, 8 Arbeitsblätter Word, 1 Text, 1 Filmkommentar/Filmtext, 1 Programmstruktur

Adressatenempfehlung: Alle Schularten,  ab Klasse 7

Fach: Medienpädagogik, Deutsch, Politische Bildung

Die Welt als Gottes Schöpfung - 1. Mose 1 und was daraus geworden ist

Mediennummer: 4679073 (DVD-Video)

Mediennummer: 5565821 (Web-DVD)

 

SCHÖNHEIT DER SCHÖPFUNG: Ausgehend von Versen aus 1. Mose 1 zeigt der Film die Einzigartigkeit der Schöpfung. Landschaften, Pflanzen und Früchte, Tiere und Menschen verschiedener Ethnien, dazu die Gestirne lassen über die Schönheit der Schöpfung staunen. Unterlegt sind die Filmaufnahmen mit der Musik von Edvard Griegs Morgenstimmung . GEFÄHRDETE SCHÖPFUNG: An konkreten Beispielen wird gezeigt, wie und wo die Schöpfung durch den Menschen bedroht wird. Gegeben werden Informationen zur alltäglichen Umweltgefährdung in den Bereichen Landwirtschaft - Luftschadstoffe - Lärmbelastung - Massentierhaltung . DIE WELT RETTEN: Der Film möchte animieren, für die Schöpfung aktiv zu werden. Zu den Themen Naturnaher Garten - Müll vermeiden - Umweltfreundlich mobil - Artgerechte Tierhaltung werden Anregungen gegeben, wie und wo man im persönlichen Bereich etwas für die Schöpfung bewahren kann.

Zusatzmaterial: Interaktives Nachdenk-Lexikon; Interaktives Unterrichtsmaterial; Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung [PDF]; Interaktive Arbeitsblätter (auch als Offline-Webapp für Desktop, Notebook und Tablet); Sprechertext.

Adressatenempfehlung: Alle Schularten,  ab Klasse 5

Fach: Religion, Ethik, Gemeinschaftskunde, Biologie, Sozialkunde

Fleisch frisst Land - Weltretten mit Mohrrüben

Mediennummer: 5090003 (Medienpaket)
Mediennummer: 4676905 (DVD-Video)

Zum Thema bieten wir Ihnen ein Medienpaket (Mediennummer: 5090003), in dem die beiden Filme als mp4-Datein auf CD-ROM in HD-Auflösung enthalten sind. Inhalt: Film 1 "FLEISCH FRISST LAND" (26:21 min): In einem Dialog zwischen einem Showmoderator und einer Expertin werden die Themen Fleischkonsum, Klimawandel und Flächenverbrauch thematisiert. In einer Liveschalte zum Küchentisch kommen auch die Kinder des Moderators zu Wort, die mit ihrem plötzlichen Fleischboykott den Anstoß zu der Sendung gegeben haben. Der grundsätzlich ahnungslose Moderator lässt sich Stück für Stück die Zusammenhänge zwischen Fleischkonsum, Klimawandel und Flächenverbrauch erläutern. Film 2 "FOOD WASTE" (6:47 min): Weltweit werden 1,3 Milliarden Tonnen Nahrungsmittel weggeworfen. In Entwicklungsländern verdirbt 1/3 der Lebensmittel aufgrund unzureichender Lager- und Transportmöglichkeiten. In den Industrienationen wird die gleiche Menge von Handel, Gastronomie und den einzelnen Haushalten weggeworfen. Damit werden nicht nur Lebensmittel, sondern auch Ressourcen verschwendet.

Zusatzmaterial: mehrere Gehefte und Infobroschüren zum Thema

Adressatenempfehlung: Alle Schularten,  ab Klasse 5

Fach: fächerübergreifend

Unsere Leistungen:

  • Medienverleih und Beratung
  • Geräteverleih und Einweisung in die Handhabung
  • BMoD
    BildungsMedien on Demand
  • Fortbildungsangebote
  • Medienrecht - Medienpädagogik
  • Kopierservice für DVD, Blu-ray und CD-ROM
  • Bildergalerien
  • sowie viele Neuigkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen

 

Stadtgalerie Altötting

Ausstellungen 2018

 

Zum Seitenanfang